Mittwoch, 12. März 2014

schlafanzughose

wollte ich mir ja schon immer mal nähen. eine schlafanzughose.
heute habe ich es gemacht. sie ist, na, ... sagen wir mal sehr geräumig. die nächste kann dann an den seiten etwas enger werden.
außerdem habe ich mir schon zwei shirts genäht. einfache basic teile, darum habe ich davon noch gar keine fotos gemacht.
für morgen habe ich mir ein kleid vorgenommen. ich möchte es erst probenähen, optimieren und dann "in serie gehen". ich habe nämlich in den letzten jahren immer mal wieder stoff gekauft mit dem gedanken "daraus näh´ich mir mal ein kleid"

Donnerstag, 20. Februar 2014

fertig

ach, diese bienchen sind einfach zu niedlich. 


als nächstes habe ich nich ein paar kleinere nähaufträge und dann näh ich mir endlich mal was zum anziehen. 

Dienstag, 14. Januar 2014

bsssssss

dieser auftrag wird mich sicher zurück in die spur bringen. ein kleiner schwarm magnetbienchen wurde gewünscht.
also rauf auf's sofa und ran an die häkelnadel. 

Montag, 6. Januar 2014

veränderung

sei du selbst die veränderung die du dir wünschst für diese welt. (m. gandhi)

das soll mein motto für dieses jahr werden.

ich möchte gerne wieder nähen, häkeln und basteln wollen. mir ist in letzter zeit leider meine kreative energie abhanden gekommen. manchmal sitze ich einfach nur vor der nähmaschine und überlege was ich alles tolles machen könnte und dann kann ich mich doch nicht aufraffen. leider und zum glück kenne ich die ursache. meine arbeit im echten leben hat mich seit fast zwei jahren so sehr im griff, dass ich alles andere liegen lasse. dabei habe ich nicht mal spass dabei. das muss sich einfach ändern!
heute habe ich mich mal etwas aufgelockert und eine hülle für meinen
kalender genäht.

abgesehen davon wünsche ich mir natürlich auch eine veränderung für die welt.
soooo viele plastiktüten sind im weihnachtsgeschäft über den ladentisch gegangen. das muss doch nicht sein. echt erschreckend! ich wette, menschen die diy blogs lesen, benutzen sowieso schon stoffbeutel, also seid ihr gar nicht gemeint. aber alle anderen: bitte nehmt euch doch einen beutel oder auch eine plastiktüte von zu hause mit wenn ihr einkaufen geht. das wär doch schon mal eine kleinigkeit die JEDER machen kann.
ach, ... und ganz viele andere kleinigkeiten.
ich hoffe, dass ich mir von Vanessa Farquharson noch was abschauen kann. das lese ich gerade hier.



Mittwoch, 16. Oktober 2013

alte liebe rostet nicht

ich hab ja völlig vergessen wie viel spaß mir deckchen häkeln macht. sehr entspannend dieses runden-häkeln.
das wetter im urlaub hat mir genug zeit geheben.
leider wirken die deckchen immer etwas "altbacken". ich habe ein flottes blau gewählt um dem entgegen zu wirken. vielleicht näh' ich mir ein teil auf einen rock. 
außerdem war es toll endlich mal wieder etwas handzuarbeiten. 
als nächstes versuche ich mal dieses knooking. 

Samstag, 21. September 2013

nie nie nie

nie im leben hätte ich gedacht, dass ich jemals wieder in mein hochzeitskleid passe. hier hatte ich schon mal gegrübelt was ich damit anstellen könnte.
heute haben wir Hochzeitstag. und das schönste daran ist, dass ich DOCH wieder in mein hochzeitskleid passe. nur die schuhe passen irgendwie nicht mehr.
so, jetzt muss ich wieder vor den spiegel mich selbst bestaunen.


(ein anderes nie nie nie findet ihr hier)

Mittwoch, 21. August 2013

9 kilo später


statt zu nähen, oder hier zu bloggen, habe ich dort ein wenig gebloggt und ansonsten erstaunlich viel sport gemacht (laufen, gymnastik, yoga) und auf meine ernährung geachtet. die ist inzwischen hauptsächlich vegan und ich bin richtig zufrieden damit. 
das blieb nicht ohne wirkung und so kann ich inzwischen wieder hosen und röcke anziehen die seit fast zehn jahren im schrank verstauben. yeah! so richtig bewusst ist mir das geworden, als ich heute selter gekauft habe und das gewicht mal so extra auf dem arm hatte was sonst noch am am/im körper war.

heute konnte ich sogar meinen freien tag zum nähen nutzen und habe einen kleinen auftrag fertig bekommen. 

Mittwoch, 17. Juli 2013

back to business

wie schnell drei wochen doch vorbei sein können ...
seit montag arbeite ich wieder und ich bin echt froh, dass ich heute gleich frei hatte. muss mich erst mal an die arbeitszeiten gewöhnen. 
heute soll genäht werden. endlich endlich mal ein kleid zum wirklich anziehen. bisher habe ich nur geübt und ein testkleid genäht, damit die ovi und ich uns kennenlernen. 
und dann hatte ich noch zwei kleine aufträge die nun auch fertig sind. 
und nun noch ein wunsch an's universum: ich hätte gerne mehr platz und mehr zeit zum nähen!



Mittwoch, 3. Juli 2013

erst mal entspannen

dieses jahr verreisen wir nicht. wir machen stadturlaub und erkunden die freizeitmöglichkeiten in und um berlin.
darum wird es jetzt hier mal noch ruhiger als sonst. 



Donnerstag, 13. Juni 2013

ich hab ne neue

hey, lange nicht gesehen.
was so seit dem letzten post passiert ist:
ich, bzw wir waren nicht beim alles-wird-gut-abend. migräne ist ein unberechenbares miststück. 
das hochzeitskleid ist noch unbearbeitet. 
wer weiss, vielleicht passe ich ja doch noch mal rein. irgendwann. 
ich bin jetzt 40.   und ich kann sagen 40 sein ist viel weniger schlimm als 40 werden
ich hatte ein paar tolle tage in hamburg. 
ich habe jetzt einen pony. 
bis letzte woche hatte ich noch eine üble erkältung. 
ich habe jetzt eine overlockmaschine. 
und ich freue mich, dass ich nur noch 6 tage arbeiten muss bis zum urlaub.