Freitag, 2. März 2012

kuh frisst buch

heute hatte ich spät dienst. das war doof. ist es eigentlich immer, an diese langen öffnungszeiten werde ich mich wohl nie gewöhnen.
heute wurde mir aber der dienst durch eine kundin versüsst.
sie hat shantaram gekauft (soll gut sein, hab´s aber noch nicht gelesen). zum zweiten mal, denn ihr erstes exemplar konnte sie in indien nicht zu ende lesen WEIL eine kuh die letzten 50 Seiten aufgefressen hat !!!!
was für eine tolle geschichte! ich muss immer wieder lachen, wenn ich daran denke.

1 Kommentar:

  1. Der Wahnsinn! Ich arbeite in einer Bibliothek und habe auch schon die tollsten und übelsten Geschichten erzählt bekommen.
    Der Hund hat das Buch zerbissen (die Abdrücke waren gut zu sehen!), das Buch wurde nach langem Suchen unter der Matratze des Bettes gefunden oder die eher schlimme Variante: Das Wohnmobil ist abgebrannt, mit allen enthaltenen Utensilien. Die Medien mussten vollständig ersetzt werden.

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen