Montag, 6. Januar 2014

veränderung

sei du selbst die veränderung die du dir wünschst für diese welt. (m. gandhi)

das soll mein motto für dieses jahr werden.

ich möchte gerne wieder nähen, häkeln und basteln wollen. mir ist in letzter zeit leider meine kreative energie abhanden gekommen. manchmal sitze ich einfach nur vor der nähmaschine und überlege was ich alles tolles machen könnte und dann kann ich mich doch nicht aufraffen. leider und zum glück kenne ich die ursache. meine arbeit im echten leben hat mich seit fast zwei jahren so sehr im griff, dass ich alles andere liegen lasse. dabei habe ich nicht mal spass dabei. das muss sich einfach ändern!
heute habe ich mich mal etwas aufgelockert und eine hülle für meinen
kalender genäht.

abgesehen davon wünsche ich mir natürlich auch eine veränderung für die welt.
soooo viele plastiktüten sind im weihnachtsgeschäft über den ladentisch gegangen. das muss doch nicht sein. echt erschreckend! ich wette, menschen die diy blogs lesen, benutzen sowieso schon stoffbeutel, also seid ihr gar nicht gemeint. aber alle anderen: bitte nehmt euch doch einen beutel oder auch eine plastiktüte von zu hause mit wenn ihr einkaufen geht. das wär doch schon mal eine kleinigkeit die JEDER machen kann.
ach, ... und ganz viele andere kleinigkeiten.
ich hoffe, dass ich mir von Vanessa Farquharson noch was abschauen kann. das lese ich gerade hier.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen